Historie der Lammfellstiefel

Ein kleiner Einblick in die Historie

Wahrscheinlich ist das umwickeln der Füße mit Tierfellen und das Tragen von Fellschuhen die  älteste Form die Füße vor Kälte, Nässe und Steinen zu schützen. Zu Recht kann man sagen, dass dies die  Anfänge der Fußbekleidung waren. Doch bis zur heutigen Zeit haben sich die „Lammfellschuhe“ weiterentwickelt. 

Reine Lammfellschuhe „Fell innen >>> Velourseite außen“ eignen sich nicht für den Außeneinsatz. Im Hausschuhbereich finden sie aber als warme, bequeme Hausschuhe einen optimalen Einsatzbereich. Die Vorteile von Lammfell finden Sie hier:

Fußbekleidung mit Lammfellfutter  muss heute funktional, modisch und schick sein. In unserer Kollektion von Stiefeln, die mit Lammfell gefüttert sind, wird Lammfell ausschließlich als Lammfellfutter aus echten, gewachsenen Lammfellen hergestellt. Für weitergehende Einsätze und zusätzlichen Schutz wird bei einigen Stiefeln auch eine ALUTHERM- Membrane mit eingearbeitet.

 Echtes Lammfellfutter

In den Stiefeln werden nur hochwertige, echte, gewachsene Lammfelle z. B. aus Europa, Australien oder Neuseeland verarbeitet. Echtes Lammfell hat den Vorteil der optimalen Klimaregulation. Hohe Wärmeisolierung und Atmungsaktivität. Immer die richtige Temperatur und wohlig warm im Winter.

Funktionale und zeitlos, elegante Stiefel finden Sie hier: