Filzschaftstiefel

Der Filzstiefel hat seinen Ursprung in der Kultur der Nomaden. Von Sibirien bis über die nordischen Kulturen hat er sich entwickelt. Sein archaisches Material bietet erstklassige Eigenschaften, wie Schutz vor Kälte und Nässe. Der Filzstiefel in Kombination mit einem Lederschaft verbindet Natürliches mit der Vitalität solider Handwerkskunst.

ÜBERSICHT aller Filzschaftstiefel.

Charakteristisch für diese Art von Stiefel ist der Materialmix aus echtem Wollfilz und hochwertigem Leder. Das Schaftoberteil besteht aus durchgehend verarbeitetem echtem, wärmendem Wollfilz und sorgt für ein angenehmes Fußklima. Die Brandsohle ist vegetabil gegerbt, die Zwischensohle aus echtem Gummi hält Nässe fern und die original  Vibram-Profilsohle ® gewährleistet Standsicherheit. Die Wadenschnalle ist verstellbar. Schlupfriemen an jeder Seite erleichtern den Einstieg. Die traditionelle Zwienaht ist kennzeichnend für diese Machart. In Filzstiefel muss man nur hinein steigen um sich Wohl zu fühlen und zusätzliche Schlupfriemen ermöglichen einen leichten Einstieg.

Unsere Empfehlung: Ein Filzschaftstiefel muß zwiegenäht sein um den Anforderungen die an ihn gestellt werden, erfüllen zu können. Geklebte Modelle sind zwar billiger, jedoch ist die Haltbarkeit hier in Frage gestellt. Temperaturschwankungen und Nässe machen geklebten Stiefeln zu schaffen.

tbodytr