Trabert Wagner Boots

Trabert´s beliebte „Wagner Boots“ sind Multitalente für jeden Anlaß
Der zwiegenähte Trabert Kurzstiefel „Wagner“ ist ein idealer Begleiter für den Herbst und Winter. Mit seinem Lederfutter und der weichen Innenpolsterung ist er für Sommer und Winter gleichermaßen geeignet. Durch das feine, weiche Premium-Rinderleder ist er ein idealer Freizeit und Straßenschuh. Ein Allroundschuh: Dreiviertelhoch, für sicheren Halt. Eine Handbreit über dem Knöchel. Gerade richtig, dass der Fuß perfekten Halt findet und auch den Knöchel schützt und stützt. In der robusten von Trabert zwiegenähten Machart mit leichter Vibram ® Gummiprofilsohle belastbar und sehr strapazierfähig. Ein typischer Vertreter seiner Klasse, kernig, robust und trotzdem elegant. Mit dem Export durch Vitalinus nach Amerika begann eine Legende. Als „Traditional, German handmade Boot“. Unter dem Namen „The Wagner Boot“  entwickelte sich der ursprüngliche Kurzstiefel zu einem Trendsetter. Hier in Europa wurde der „Wagner Boot“ zum Kultstiefel. Mit seiner 5 Loch Schnürung  wurde er nicht nur Modetrend , sondern auch zum Allroundstiefel. Wo es entscheidend auf die Qualität ankommt. So entstand der perfekte Straßen-, Freizeit- und Anzugschuh.

Die legendären Wagner Boots.


Trabert´s Kurzstiefel „Wagner“, die Brücke zwischen Tradition und Moderne 

Wahrscheinlich angelehnt an die ursprünglichen Wagenbauer (Wagner/Stellmacher) in Amerika „Wagoneer“ wurde der ursprüngliche Arbeitstiefel zum Kultobjekt. Abgeleitet vom Arbeitstiefel der Wagenbauer hat er seinen Weg in die Städte gefunden. Mit dem Kurzstiefel „Wagner“ von Trabert sind Sie bestens und für alle Fälle ausgerüstet. Auch mal für längere Strecken oder wenn es etwas rauher wird. Sein edles, dunkelbraunes oder schwarzes  Premium Waterproof – Rinderleder schimmert sanft. Im Zusammenspiel mit der echten Zwienaht ein Erlebnis für das Auge des Betrachters. Das von Trabert eingesetzte Rinderleder ist von ausgesuchter Qualität und lange haltbar. Leder ist nicht gleich Leder. Bei Trabert achtet man auf die Qualität und Herkunft des Leders. Es muss nicht nur eine bestimmte Materialstärke haben, sondern auch in der Faserstruktur dicht und fest.